post


Die drei Fenster der Kapelle wurden vom bekannten Leipziger Maler Neo Rauch gestaltet. Die Darstellungen der Fenster entsprechen den wesentlichen Aspekten im Leben der hlg. Elisabeth von Thüringen wie:
– Elisabeths Verabschiedung von ihrem Gatten bevor sie zum Kreuzzug aufbrach
– die Kleiderspende an Bedürftige
– die Krankenpflege
Die drei Entwürfe des Künstlers wurden von der Naumburger Firma „Domglas“ in rubinroten Glas umgesetzt. Hierbei wurde sogenanntes „Echt-Antik-Glas“ (mundgeblasen) verwendet. Im Laufe des Herstellungsverfahrens wurde das weiße Glas mit dem roten Überfang verschmolzen und die Konturen (hier: „Binnenmalerei“), Schattierungen etc. wurden im Säurebad mit Pinsel abgestrichen, bis das Weiß in gewünschter Forum und Ausprägung erreicht war. Die einzelnen Stücke aus Glas wurden nach Zuschneidung mit Hilfe der Schablonenvorlagen mit Blei später zusammengesetzt.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.