post


Neulich trieb mich die Fotografierlust in das verschlafene Städtchen Zeitz. Warum genau, ich zu einer näheren Erkundung aufbrach, kann ich nicht mehr genau definieren. Jedenfalls war ich hier erstaunt, dass zwar unfassbar (!) viele alte und durchaus wunderschöne Villen, Fabriken und sonstige Gebäude dort herum stehen und zusehens verfallen, jedoch nirgends fast schon „klischeehafte“ Zeichen der typisch ostdeutschen Frustration zu sehen war. Die Menschen sind dort äußerst nett und ich versuchte hier, den Kontrastreichtum der Stadt mit meiner Linse einzufangen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.