post


Am Ort des Hauses stand übrigens bis 1959 die alte Nikolaikirche. Diese wurde ab 1810 als Zeughaus genutzt und im zweiten Weltkrieg vernichtet. Auf der Brachfläche wurde in den 70er Jahre des 19. Jahrhunderts ein klassisches DDR-Plattenbauwohnhaus errichtet. Der ehemalige Vorsitzende der Wohnungsbaugenossenschaft „Stadt Magdeburg“ hatte 1995 eine geniale Idee: man könne doch bei Hundertwasser für die Umgestaltung des Hauses anfragen. Der Künstler erklärte sich zur Zusammenarbeit bereit, jedoch musste die „Platte“ komplett abgerissen und die „Zitadelle“ als Neubau errichtet werden.

Beim Besuch der Stadt entdeckte ich im Erdgeschoss mehrere Läden und Dienstleister, ein durchaus empfehlenswertes Restaurant und ein Cafe. Es befindet sich hier auch ein Theater und die KITA „Friendensreich“. Das Haus beherbergt ebenfalls Büros, Praxen und 55 Wohnungen.

Weitere Infos:
Homepage des Hundertwasserhaus
Dienstleister_innen im Haus
Bericht aus dem Managermagazin
Erfahrungsbericht aus Ciao zum Haus
Ort / Adresse:
Hausverwaltung
Hallensische Gebäudeverwaltung GmbH
Breiter Weg 10a
39104 Magdeburg

5.00 avg. rating (100% score) - 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.