post

Kunst am Brunnen


Ich entdeckte diese Motive an einem vermutlich stillgelegten Brunnen in der Nähe der Altstadt von Delitzsch. Die Historie oder der Künstler ist mir leider völlig unbekannt.

post

Stadtmauer – Delitzsch


Laut Nachrecherche war die Stadtmauer aus roten Backsteinen früher in etwa 6 Meter hoch und umgab die Stadt mit einer Länge von 1,5 Kilometer. Natürlich waren hier mehrere zehntausende Ziegel notwendig, um diese Mauer ab dem Jahre 1410 errichten zu können. Sie wurde während des 30-jährigen Krieges teilweise zerstört und danach auf ca. 3-4 Meter Höhe wieder errichtet.
Im Laufe der Jahre wurden vor der alten Mauer viele wunderschöne Parkanlagen errichtet, die entfernt an die Promenaden der Stadt Apolda erinnern. Ein Spaziergang rund um die Altstadt dauert in etwa inklusive dem Bewundern der Grünanlagen eine Stunde.

post

Rosengarten Delitzsch


Der Rosengarten der Stadt Delitzsch wurde in den Jahren 1933 und 1934 angelegt und von den Mitgliedern des Vereins „Delitzscher Rosenfreunde“ (Karl-Heinz Rindsland, Herbert Mießler) 1980 neu gestaltet. Die Gartenlandschaft befindet sich ganz in der Nähe zum Viktoriabad (vormals Moor- und Heilbad) und ist wohl wegen der Lage eines der beliebtesten Ausflugsziele der Einwohner dieser Stadt. Der Garten umfasst 130 x 37 Meter mit ca. 5000 Rosen in 300 Arten.